Life-Coaching-Berlin

Was bedeutet eigentlich Life Coaching?

Wie aus meiner Webseite ersichtlich 😉

bin ich ein ergebnisorientierter Coach und die meisten meiner Kunden sind Business-Kunden.

Wenn wir gemeinsam arbeiten, dann stellt sich jedoch oft heraus, dass auch eine Business-Situation systemisch betrachtet werden muss und hÀufig mehrere Lebensbereiche ineinander greifen oder in Konkurrenz zueinander stehen.

Da haben wir zum Beispiel den Finanzberater, der noch mehr durchstarten möchte als schon bisher, weil er jetzt noch viel mehr Umsatz machen möchte, da er eine kleine Tochter bekommen hat. Soweit verstÀndlich und nachvollziehbar.

Gleichzeitig bedeutet die Geburt der sĂŒĂŸen Tochter aber eine vollkommene Umgestaltung seines kompletten Lebens, wie zum Beispiel seiner Wertestruktur. „Von einem auf den anderen Tag sind manchen Dinge ĂŒberhaupt nicht mehr wichtig! Schon als ich nach der Geburt aus dem Krankenhaus kam war mein Leben anders!“

Außerdem möchte er natĂŒrlich möglichst viel Zeit mit seinem Baby verbringen und seine Frau Zuhause unterstĂŒtzen und entlasten. Somit sind wir bei der Ressourcenfrage: Durch mehr Zeiteinsatz fĂŒr mehr Kundentermine kann er seinen Umsatz jetzt also nicht verbessern.

Außerdem stellt sich heraus, dass es „ganz schön anstrengend ist“ nachts nicht richtig schlafen zu können und tagsĂŒber wenig erholt zu sein.

Dies ist also einer der FĂ€lle wo es aus systemischer Sicht auf die Situation keinen Sinn macht das Coaching allein auf das Business zu beschrĂ€nken, sondern das komplette Leben – im Sinne von Life Coaching – unter die Lupe zu nehmen.

Wie kann Life Coaching hier helfen?

Nun im hier beschriebenen Fall geht es erst mal um eine Bestandsaufnahme der derzeitigen Lebenssituation, der WĂŒnsche fĂŒr die Lebensgestaltung, der ÜberprĂŒfung des kompletten Familien- und GeschĂ€ftssystems.

VerĂ€nderte persönliche Werte sollten ebenso eine Rolle spielen wie auch bestimmte GlaubenssĂ€tze mit denen aufgrĂ€umt werden muss. „Das habe ich in den letzen Jahren schon versucht, mehr Zeit fĂŒr das Privatleben zu haben, das klappt so nicht …“

Wie sich herausstellt, bietet das Mitarbeiter-Team zum Beispiel noch bisher ungenutzte Resourcen, die bisher nicht genutzt wurden, weil der Chef natĂŒrlich am liebsten alles selber macht, weil er dann weiß dass es gut gemacht wird.

Was sind die Haupt-Motivatoren zur Zeit?

Schnell stellt sich heraus, dass das bisher anvisierte Karrierziel im Moment gar nicht mehr so anziehend ist, weil die Familie einen wesentlich höheren Stellenwert bekommt als sie das bisher hatte. Da Vertrieb ein wirklich hartes GeschĂ€ft ist, ist es ein wesentlicher Punkt herauszufinden aus welcher Motivationsquelle denn die Motivation im Jahr 2017 – und darĂŒber hinaus – gezogen wird, um dem tĂ€glichen Stress begegnen zu können und ein Ziel zu entwickeln, das einerseits attraktiv genug, andererseits aber auch nicht zu hoch gesteckt ist. Denn das wĂŒrde die jetzige Situation gar nicht hergeben und könnte schnell zu Frustration und auch Existenzangst fĂŒhren die jungen Familie möglicherweise nicht ernĂ€hren zu können („Manchmal weiß ich nicht wie ich das schaffen soll. Ich war ja bisher schon 14 Stunden am Tag unterwegs!“ Und dieses GefĂŒhl soll sich natĂŒrlich auf keinen Fall breit machen.

Systemisches Coaching

Wie aus diesen (tatsĂ€chlich aktuellen) Kundenfall ersichtlich, bedeutet Life-Coaching fĂŒr mich, dass die Lebenssituation des Kunden betrachtet werden muss, um den geschĂ€ftlichen Erfolg generieren zu können und gleichzeitig auch ein glĂŒckliches Ehe- und Familienleben zu gewĂ€hrleisten. Außerdem sollten dem jungen Vater auch noch Momente der Ruhe möglich sein, um den Überblick ĂŒber seine Situation und sein GeschĂ€ft haben zu können.

Nach der ersten Sitzung sieht dieser „Business-Kunde“ seinen Bedarf und entspannt sich in die Situation seine Gesamtsituation zu betrachten und sich mit professioneller UnterstĂŒtzung fĂŒr die nĂ€chsten Jahre auszurichten.